Licht Contracting

die weit verbreitete Methode

Licht Leasing

eine weitere Variante

Licht Miete

die herkömmliche Art

Kredit

muss nicht schlecht sein

Beleuchtungsfinanzierung

Eine Beleuchtungsanlage mit LED kann im gewerblichen und industriellen Bereich mit verschiedenen Modellen finanziert werden.

Welche davon für ihr eigenes Projekt in Frage kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören Bilanzierung, Umsatzsteuer und das Eigentum der Gewerberäume.

Die gebräuchlichsten Methoden sind zurzeit Licht Contracting, Licht Leasing, Lichtmiete oder ein Kreditkauf.

Je nach System der Anlage und Vertrag sind verschiede Bedingungen verhandelbar.

l

Contracting

Bei dieser Finanzierungsmöglichkeit liegt die gesamte Beleuchtungsanlage in der Hand des Contractors.

Dieser wartet die Anlage und bei ihm liegt das Risiko.

Ihr einziger Beitrag dazu sind feste Raten, die vor Installation zusammen mit dem Contractor abgesprochen werden.

Miete

Unter Licht Miete versteht man die feste Kaufabsicht des Unternehmens. Die Beleuchtungsanlage ist direktes Eigentum des Unternehmens.

Das Risiko und der Betrieb der Anlage liegen vollständig beim Unternehmen.

i

Leasing

Leasing ist weit verbreitet. Auch LEDs können über Leasing finanziert werden.

Im Grunde ähnelt es dem Contracting Modell. Der Unterschied liegt darin, dass zum einen das Risiko beim Unternehmen selbst liegt und zum anderenen außer den Leasingraten Investitionen für die Montage und den Betrieb nötig sind.

 

Kredit

Im Grunde ähnelt der Kredit sehr der Lichtmiete, nur dass das Unternehmen sich hier selbst um die Finanzierung, beispielsweise eine Bank, kümmert.

Dier Kredit wir in die Bilanz als Verbindlichkeit ausgewiesen, womit dem Kreditgeber ein Pfandrecht verbleibt.