Licht Contracting

bei EtaLight
l

Licht Contracting

Beim Lichtcontracting wird die Beleuchtungsanlage an den Contractor ausgelagert.

Diesem wird der Montageplatz zur Befestigung der Leuchtmittel zur Verfügung gestellt. Der Contractor einigt sich mit dem Unternehmen auf eine Beleuchtungslösung und installiert diese nach Vertragsschluss auf eigene Kosten. Zudem wartet er die Anlage den gesamten Vertragszeitraum. Auch das Risiko liegt beim Contractor, während das Unternehmen die Liquidität anderweitig nutzen kann.

Die Energiekosten für die Beleuchtung sinkt erheblich, das einzige das das Unternehmen aufbringen muss sind die so genannten Contracting-Raten, die je nach Vertrag monatlich, quartalsweise oder jährlich beglichen werden müssen.

 

Auslaufender Contracting Vertrag, und dann?

Zum Ende der Vertragslaufzeit steht entweder eine Übernahme der Beleuchtungsanlage oder ein Rückbau zur Auswahl.
Meist wird der Vertrag jedoch neu verhandelt und anschließend verlängert.

Alles auf einen Blick
  • Kein Eigenkapital, Beleuchtung bleibt Eigentum des Contractors
  • Risiko der Anlage liegt beim Contractor
  • Feste Contractingraten
  • Keine Investition in der Bilanz