Präsenzsteuerung

am Arbeitsplatz und im Büro

Tageslichtsteuerung

für jede Uhrzeit ideales Licht

Steuerung der Farbtemperatur

für einen fließenden Übergang

Szenensteuerung

für mehr Möglichkeiten

Licht Steuerungsmethoden

Vor allem die Beleuchtung eines Gebäudes bietet sich für eine automatisierte Steuerung an.
Durch verschiedene Gegebenheiten am Arbeitsplatz oder Lagerhallen im in Zusammenhang ermöglicht flexible LED Technik mehrere Steuerungsmöglichkeiten.

Präsenzsteuerung
Die mit am häufigsten verwendete Methode der Lichtsteuerung ist die Präsenzsteuerung.
Bei dieser wird die Beleuchtung durch unterschiedliche Sensoren gesteuert, die man in der Umgangssprache als Bewegungsmelder bezeichnet.
Dadurch fallen Lichtschalter meistens komplett weg, da diese nicht mehr benötigt werden.
Ein markanter Vorteil dieser Methode ist der Komfort und eine große Einsparung für geringen Aufwand.
Tageslichtsteuerung

Dimmbare LED Leuchtmittel lassen sich nicht nur manuell steuern. Mit Hilfe von Lichtsensoren in Räumen lässt sich der aktuelle Belechtungsgrad ermitteln.

Reicht das Tageslicht aus, wird die Beleuchtung gedimmt oder sogar ganz ausgeschaltet. Sobald der Anteil des Tageslichts sinkt, werden die LEDs langsam eingeschaltet.

Damit wird die gewünschte Beleuchtungsstärke zu jeder Uhrzeit konstant gehalten, was nicht nur Energiekosten reduziert, sondern auch die Atmosphäre des Raumes durch den gleichbleibenden Lichtlevel zum Arbeiten angenehmer macht.

Farbtemperatursteuerung

Mit den heutigen Möglichkeiten der Technik kann nun auch einfach Einfluss auf die Farbtemperatur genommen werden.

Die LED Leuchtmittel werden stufenlos von warmweiß bis kaltweiß verstellt. Dies kann verwendet werden, um über die Beleuchtung Tageslicht zu simulieren. Meistens wird am Morgen warmweißes Licht gewählt, dem Tagesverlauf folgend ändert sich die Lichtfarbe auf kaltweiß, welches eher dem Tageslicht ähnelt und abends wieder auf warmweiß.

Diese Methode wird immer häufiger in Büros oder Gesundheitsbereichen eingesetzt.

Szenensteuerung

Szenensteuerung wird an Orten eingesetzt, wo sich die Beleuchtung vielen Anforderung anpassen muss.

Dort werden mehrere Lichtsteuerungen zusammengefasst und sind jederzeit abrufbar.

Gerade in Hallen, auf Bühnen oder auch im Wohnzimmer. Mit Szenensteuerungen ist die gewünschte Beleuchtung jederzeit abrufbar.

Nicht nur einzelne Gruppen von Leuchtmitteln lassen sich so steuern, sondern auch deren Lichtstärke und Farbe wird ihren Wünschen angepasst.