Synchrone Steuerung

In absoluter Schnelligkeit

First Choice Technologie

in herausfordernen Anwendungsbereichen

professioneller Standard

bei Events und Party Bühnen

Wie funktioniert DMX

Per DMX lassen sich bis zu 512 Lichtkanäle gleichzeitig ansteuern. Die Datenrate beträgt dabei 250 Kilobyte pro Sekunde. Damit lassen sich vor allem Beleuchtungsszenerien, in denen eine hohe Anzahl von RGB-Lichtpunkten und dynamische, schnelle Farbwechsel gefordert sind, hervorragend realisieren. Das macht DMX im Vergleich zu herkömmlichen Lichtsteuerungssystemen, besonders in solchen herausfordernden Anwendungsbereichen, zur unersetzlichen Lösung.

Synchrone Steuerung mit absoluter Dynamik

Seit Jahren sind DMX-Systeme zuhause auf Showbühnen, in Musik-Clubs, im Theater, oder Architekturbeleuchtungen. Sie sind ideale Partner für Farb- und Effektlichtanwendungen. Dimmbare Betriebsgeräte mit einem DALI System basieren aufgrund ihrer optimalen Abstimmung in der Lage, DMX-Dimmbefehle exakt und in Echtzeit umzusetzen. Diese äußerst präzise Abstimmung ermöglicht eine hochprofessionelle Lichtsteuerung, die besonders bei Live-Events ausgenutzt wird.

Professionelles System

Dynamische RGB-Farblichtanwendungen werden heutzutage nurnoch mit DMX Systemen umgesetzt. Gerade die Vielseitigkeit bietet ein breiteres Spektrum von Anwendungen.

 

DMX Lichtsteuerung

DMX steht für „Digital Multiplex“ und ist digitales Kommunikationsprotokoll zur Lichtsteuerung.

Es wird vorallem bei Shows eingesetzt, da dort eine sehr hohe Geschwindigkeit der Umschaltmöglichkeiten gewährleistet werden muss.